Online Lernkurs

Optik mit Modellen und Experimenten

Bei diesem Lernangebot handelt es sich um die digitale Version des Schülerlabors "Optik mit Modellen und Experimenten", das an der Goethe-Universität angeboten wird und im Zusammenhang mit Forschung steht.

Module

Der Lernkurs besteht aus vier in sich abgeschlossenen Modulen, die alle nacheinander oder einzeln bearbeitet werden können. Nach einer Lernstandserhebung werden folgende Fragestellungen behandelt.

Es wird die Verwendung eines Geräts mit großem Bildschirm empfohlen: Laptop oder Tablet!

Licht

  • Wie breitet sich Licht aus?
  • Wodurch werden Objekte sichtbar?
  • Wann wird mehr oder weniger Licht reflektiert?
  • Warum sehen weiße Objekte manchmal grau aus?

Schatten

  • Wovon hängt die Form der Schattenfläche ab?
  • Wie bekommt man klare oder weiche Schattengrenzen?
  • Was hat es mit runden Lichtflecken unter Bäumen auf sich?

Spiegel

  • Wo befinden sich scheinbar die Spiegelbilder, die wir sehen?
  • Wovon hängt es ab, wie viel wir von dem, was hinter uns liegt, im Spiegel sehen?
  • Wie groß muss ein Spiegel sein, um einen bestimmten Teil des Körpers komplett zu sehen?

Farben

  • Welche Farbeindrücke entstehen durch Überlagerung von Körperfarben?
  • Welche Farbeindrücke entstehen unter anderen Lichtfarben als weiß?
  • Welche Farbeindrücke entstehen durch Überlagerung von Lichtfarben?

Neuigkeiten

28. März 2020

Nachdem der Wunsch nach individuellen Rückmeldungen während der Bearbeitung geäußert wurde, ist der #Optik #Lernkurs mit den neuen Funktionen wieder online!

Kursbeschreibung

Lernziel

Mithilfe von interaktiven Modellen und Bildschirmexperimenten werden physikalisch angemessene Vorstellungen über Alltagsphänomene der Optik gefördert. Die eigenständige Bearbeitung des Lernkurses ist sowohl als Einstieg als auch als Übung oder Vertiefung geeignet.


Ergebnisse

Es werden demographische Daten, die Beantwortung der Aufgaben sowie Zwischen- und Evaluationsfragen erfasst. Über ein von der Lehrkraft gewähltes Passwort, das die Lernenden selbstständig eingeben, ist auf Wunsch eine Gruppenauswertung möglich.

Lernaktivitäten

Zu jedem behandelten Phänomen wird ein interaktives Modell und Experiment beschrieben, die nacheinander mithilfe der Anleitungen eigenständig am Bildschirm bearbeitet werden können. Insgesamt beinhaltet der Lernkurs 13 Modelle und Experimente.

Individuelle Rückmeldungen

Die Lernenden bekommen mehrere Zwischenfragen zu jedem Thema und erhalten danach individuelle Rückmeldungen sowie eine inhaltliche Zusammenfassung.

Lösungen


Zusammen mit der Gruppenauswertung werden 

  • Lösungen zu den Aufgaben und
  • Zusammenfassungen zu den Themen

für Schülerinnen und Schüler als PDF zum Nachlesen zugeschickt.

Förderhinweis

Die Entwicklung der Materialien wurde von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft gefördert.

Ihre Klasse ist mit der Bearbeitung des Lernkurses fertig? 

Gewähltes Passwort absenden und Gruppenauswertung anfragen!