Farbige Schatten

Albert Teichrew

Wissenschaftlicher Mitarbeiter | Institut für Didaktik der Physik | Goethe-Universität Frankfurt

Dynamische Modelle und Experimente zum Lehren und Lernen der Physik

Albert Teichrew

Über mich

Während des Studiums der Fächer Mathematik und Physik, der schulpraktischen Studien und im Rahmen meiner wissenschaftlichen Hausarbeit habe ich mich intensiv mit der Entwicklung von Unterrichtsmaterialien und fachdidaktischer Forschung beschäftigt. Ich beteilige mich weiterhin an Forschungsprojekten des Instituts für Didaktik der Physik und habe die Arbeit an einer Dissertation zu Physikalischer Modellbildung mit Dynamischer Geometrie-Software aufgenommen.

Beiträge zum Promotionsprojekt

Zur Vorbereitung von Studierenden auf Versuche der geometrischen Optik wird eine online Lernumgebung eingesetzt, die physikalische Modellbildung innerhalb der Dynamischen Geometrie-Software GeoGebra ermöglicht (gefördert von der Joachim Herz Stiftung).


Bisherige Erfahrungen und empirische Ergebnisse werden genutzt, um außerdem ein Schülerlabor mit Modellen und Experimenten zur Förderung physikalischer Konzepte der Anfangsoptik zu entwickeln (gefördert von der Stiftung Physikalische Gesellschaft).

GDCP-Jahrestagung 2019 in Wien

Einsatz und Evaluation eines Augmented Reality-Experiments zur Optik

Created with Sketch.

In AR-Experimenten erweitern virtuelle Inhalte realen Strukturen dort, wo nicht beobachtbare Elemente zum Verständnis des Experiments beitragen und den Vergleich von Modell und Realität erleichtern. Im Rahmen einer explorativen Studie wurde mithilfe von Bildschirmaufnahmen untersucht, wie das Lernen mit AR-Experimenten verläuft.

DPG-Frühjahrstagung 2019 in Aachen

Entwicklung und Evaluation eines zweistufigen Testinstruments für Schülervorstellungen zur Anfangsoptik

Created with Sketch.

Um die Wirksamkeit von Lernumgebungen zur Förderung physikalischer Konzepte zur Anfangsoptik mit Modellen und Experimenten zu evaluieren, wurde ein zweistufiges Testinstrument mithilfe bereits bekannter Schülervorstellungen entwickelt. Neben des Testverfahrens und der Testentwicklung werden Ergebnisse aus Erhebungen und Itemanalysen präsentiert.

GDCP-Jahrestagung 2018 in Kiel

Videobasierte Analyse des Lernens mit dynamischen Modellen

Created with Sketch.

Das Lernen mit dynamischen Modellen und Experimenten wurde mithilfe von Bildschirm- und Videoaufnahmen sowie Fragebögen untersucht. Von besonderem Interesse ist dabei, welche affektiven und kognitiven Merkmale den Lernprozess und die Hypothesenbildung beeinflussen.

DPG-Frühjahrstagung 2018 in Würzburg

Implementierung modellbildender Lernangebote in das physikalische Praktikum 

Created with Sketch.

Neben der Beschreibung des Lehrvorhabens und des explorativen Studiendesigns wird ein Strukturmodell naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung vorgestellt, das sowohl Modellbildung als auch eigenständiges Experimentieren beinhaltet. Darüber hinaus wird der Einsatz dynamischer Modelle als digitales Lernmedium diskutiert.

Wellenwanne

Praktika & Workshops

Beteiligung an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen am Institut für Didaktik der Physik

Praktikum: Experimentelle Demonstrationen

2017 bis heute

Unter Berücksichtigung der schulüblichen Randbedingungen werden Experimente ausgesucht oder selbst konzipiert und mit schulüblichen Experimentiergeräten aufgebaut und durchgeführt.

Nuklid-Domino: Die Entstehung schwerer Elemente zum Nachspielen

September 2017

Vortrag und Workshop zu Kernumwandlungen und Nukleosynthese schwerer Elemente in Sternen für den von der Wilhelm und Else Heraeus-Stifung geförderten Lehrkräftegesprächskreis.

Phänomenologische Optik im digitalen Zeitalter

Januar 2019

Vortrag und Workshop zum Lernen mit dynamischen Modellen und Experimenten für die Lehrkräftefortbildung im Rahmen des Transferprozesses des Polytechnik-Preises.

Förderung

Joachim Herz Stiftung

Junior-Fellow im Kolleg Didaktik:digital

2018 bis 2019

Stiftung Polytechnische Gesellschaft

Lehrkräftefortbildung im Rahmen des Transferprozesses des Polytechnik-Preises

Januar 2019

Stiftung Polytechnische Gesellschaft

Schülerlabor mit Modellen und Experimenten zur Anfangsoptik

2019 bis 2020

Kontakt